Eintracht Northeim gewinnt daheim gegen Peine mit 5:2

Frauenfußball: Siegreich in die Winterpause

+
Sonja Blaschnig

Northeim. Die Landesliga-Fußballerinnen des FC Eintracht Northeim haben sich mit dem erhofften Sieg in die Winterpause verabschiedet. Peine wurde mit 5:2 bezwungen. Der SV Moringen ging in der Bezirksliga leer aus.

Landesliga

Eintracht Northeim - VfB Peine 5:2 (1:1). Die Eintracht gab speziell in der zweiten Halbzeit deutlich den Ton an. Kurz nach Wiederbeginn schoss Sonja Blaschnig einen Freistoß an den Pfosten (52.). Danach war die Offensive der Heimelf aber kaum noch zu bremsen. Peines Keeperin verhinderte eine deutlichere Pleite. Trainer Florian Becker: „Wir haben uns für eine tolle Hinrunde belohnt und gezeigt, dass wir unseren Platz im Tabellenmittelfeld verdient haben.“ - Tore: 0:1 Farkasovska (6.), 1:1 Sherin Kirchhoff (40.), 2:1 Sonja Blaschnig (62.), 3:1 Charlotte Brühler (67.), 4:1 Sherin Kirchhoff (82.), 4:2 Lux (86.), 5:2 Sonja Blaschnig (90.+1).

Eintracht: Volkmann - Fechner, Blaschnig, Labuhn, Dunkel, Brühler, Gäbler, Klein, Kahle (80. Ruez), Gemperlein, Kirchhoff

Bezirksliga

ESV RW Göttingen II - SV Moringen 4:1 (2:1). Die Moringerinnen warten weiter auf den dritten Sieg. Der Vorjahres-Vizemeister ließ sich die Punkte nicht nehmen. Die Gäste konnten durch Tabea Hermann das schnelle 0:1 noch ausgleichen, zu mehr reichte es aber nicht. Vielleicht geht für den SVM am nächsten Wochenende mehr, wenn Schlusslicht Engelade an der Burgbreite vorbeischaut. - Tore: 1:0 Brandt (4.), 1:1 Tabea Hermann (38.), 2:1 Houri (45.), 3:1/4:1 Schulze (69./80./FE).

MTV Markoldendorf - SV Engelade-Bilderlahe 3:1 (3:1). - Tore: 1:0 Lea Oehlsen (22.), 1:1 Flügge (24.), 2:1 Lea Oehlsen (40.), 3:1 Kristin Berents (45.). (mwa) 

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.