Frauenfußball: Eintracht Northeim und der SV Moringen spielen jeweils 3:3-Unentschieden

„Wir haben uns um den Lohn gebracht“

Northeim. Jeweils mit einem 3:3-Unentschieden haben die Fußballerinnen des FC Eintracht Northeim und des SV Moringen ihre Auftritte am Wochenende beendet.

Landesliga

VfL Bienrode - Eintracht Northeim 3:3 (2:2). Dass die Eintracht nach zehn Minuten schon 0:2 zurück lag, entsprach ganz und gar nicht dem Spielverlauf. Die Gäste gaben eigentlich von Beginn an den Ton an. Bis zur Pause war der Rückstand verdientermaßen egalisiert. In Durchgang zwei war es Sina Ruez, die ein Solo mit einem schönen Lupfer ins Tor zum 3:2 krönte. Dass es dennoch nicht zum Sieg reichte, war einer Standardsituation zu verdanken. Bienrodes Nadine Fastnacht traf per Freistoß.

„Wir wurden heute eiskalt erwischt, haben uns aber toll zurückgekämpft“, lobte Northeims Trainer Florian Becker. „Am Ende haben wir jedoch zu wenig daraus gemacht. Gefühlte 30:3 Torchancen und wieder so ein dummer Freistoß bringen uns um den eigentlich verdienten Lohn.“ - Tore: 1:0 Estorf (3.), 2:0 Gemperlein (9./ET), 2:1 Sherin Kirchhoff (15.), 2:2 Sonja Blaschnig (37.), 2:3 Sina Ruez (56.), 3:3 Fastnacht (76.).

Eintracht: Volkmann - Hilgendag, Fechner, Blaschnig, Just (50. Labuhn), Dunkel, Klein, Kahle, Gemperlein, Kirchhoff, Ruez

Bezirksliga

SV Bernshausen - SV Moringen 3:3 (1:1). Die Zuschauer bekamen eine hoch interessante Partie zu sehen. Moringen ging drei Mal in Führung, Bernshausen schlug drei Mal zurück. Nach vier Punkten aus zwei Spielen kann man den Saisonstart des Double-Siegers in der neuen Spielklasse durchaus als gelungen bezeichnen. Nächste Woche ist das Team spielfrei. Die Partie gegen Mit-Aufsteiger Engelade wurde verlegt. - Tore: 0:1 Annela Alimanovic (26.), 1:1 Schneemann (30.), 1:2 Annela Alimanovic (65.), 2:2 Fromm (77.), 2:3 Alina Schubert (80.), 3:3 Henkel (85.).

MTV Markoldendorf - SG Puma/Weende Göttingen 0:2 (0:0). - Tore: 0:1 Klipp (69.), 0:2 König (81.). (mwa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.