1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball regional

05 gewinnt in Unterzahl

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Lukas
Lukas

Bückeburg. Im richtigen Moment stark sein - so lautete das Motto, das der RSV Göttingen 05 gestern in der Fußball-Oberliga beherzigt hat. Im Duell der Aufsteiger feierten die Schwarz-Gelben beim VfL Bückeburg einen 3:2 (0:0)-Erfolg. „Das war ein absolut verdienter Sieg. Wir waren die spielerisch klar bessere Mannschaft und haben uns die Punkte redlich verdient“, kommentierte 05-Trainer Jozo Brinkwerth den zweiten Auswärtssieg seiner Mannschaft.

Der VfL, der in der Vorwoche beim 4:2 in Braunschweig den ersten Saisonsieg erzielte, hatte sich viel vorgenommen, kam aber gegen die gut gestaffelte Göttinger Defensive nicht so recht in Schwung. Was vor allem daran lag, dass die 05-Abwehr um die beiden Innenverteidiger Julian Keseling und Christian Horst sicher stand. Lediglich bei einem Kopfball von Bremer war RSV-Keeper Dennis Koch gefordert (13.). Daniel Washausen (15.) und Özkan Beyazit (20.) sorgten dagegen für Gefahr vor dem VfL-Tor.

Als alle Beteiligten sich schon auf die Halbzeitpause eingerichtet hatten, wurde es hektisch. Nach einem Gerangel im Strafraum der Gastgeber zeigte Schiedsrichter Bippen 05-Kapitän Erol Saciri wegen einer Tätlichkeit (Ellenbogencheck) die Rote Karte.

Nach der Pause konnten die Gastgeber mit der Überzahl aber lange Zeit nichts anfangen. Der RSV 05 dagegen konterte geschickt. Auf Vorlage von Beyazit traf Lukas Zekas zum 1:0 (64.). Fünf Minuten später revanchierte sich der Torschütze mit einem Pass auf Beyazit, der zum 0:2 traf. Seinen fünften Saisontreffer legte der 05-Torjäger nur eine Minute später nach, als er eine Hereingabe von Washausen aus kurzer Distanz einschob.

Bückeburgs Bremer traf mit seinem sechsten Saisontor zwar zum 1:3 und nach Foul von Koch an Fritsche verwandelte Niko Werner den fälligen Elfmeter zum 2:3, der verdiente Sieg der Gäste geriet aber nicht mehr in Gefahr.

RSV 05: Koch - Burkhardt, Keseling, Horst, Huck - Washausen, Förtsch, L. Zekas (84. Coskun) - Saciri, Kazan (46. Hossmang) - Beyazit (89. Dogan).

SR: Bippen (Haren/Ems) - Z.: 300. Rote Karte: Saciri (43.).

Tore: 0:1 L. Zekas (64.), 0:2 Beyazit (69.), 0:3 Beyazit (70.), 1:3 Bremer (83.), 2:3 Werner (90/FE). (rwx) Foto: zje/nh

Auch interessant

Kommentare