Fußball-Gruppenliga: FCE II empfängt Waldsolms

D’Ambrosio: Wir brauchen Siege

Jetmir Shabani

Allendorf. „Die Wahrheit liegt auf dem Platz“ – diese Fußballphrase wird derzeit dem Gruppenligisten FC Ederbergland II unter die Nase gehalten. Vor dem Spiel am Sonntag (14.30 Uhr) auf der Allendorfer Beetwiese sieht Trainer Marco D’Ambrosio sein Team in der Pflicht: „Da braucht man nicht herumreden. Wir brauchen Siege und gegen Waldsolms soll es der erste sein.“

D’Ambrosios Problem ist die Leistungsstärke seiner Mannschaft. Die sieht er nämlich auf Augenhöhe mit den Teams im einstelligen Tabellen-Bereich. „Ich habe noch keine Mannschaft gesehen, die uns meilenweit voraus wäre. Aber das zählt nicht. Es zählen die Punkte, und von denen haben wir zu wenig.“

Gegen Waldsolms wird Benjamin Wolf fehlen, der im Urlaub ist. Ansonsten schaut D’Ambrosio mit bangem Blick Richtung erster Mannschaft, bei der einige Spieler angeschlagen sind. Gegner Waldsolms bietet jedenfalls kein Remis an. Sechs Siege und sechs Niederlagen wurden bisher erzielt. Auch auswärts ist man nicht ohne: Drei Siege, drei Niederlagen bei 7:7 Toren.

Auch wenn die jungen Spieler wie Andreas Trusheim, Jetmir Shabani oder Marius Kamm zu überzeugen wissen, eine gewisse Abgebrühtheit fehlt der Elf, um endlich einen Sieg einzufahren. (zhw) Foto:  zhw

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.