0:3 - Röddenau gibt Punkte an Spitzenreiter Fernwald ab

Ging am Samstag mit seinem Team leer aus: Röddenaus Coach Cataldo Schirru. Foto: Kaliske/nh

Röddenau. Der TSV Röddenau hat in der Fußball-Gruppenliga Nord am Samstagnachmittag eine 0:3 (0:1)-Niederlage gegen Spitzenreiter Fernwald kassiert.

Die Schirru-Elf war zwar lange Zeit gleichwertig, aber wie schon in den letzten Spielen einfach zu wenig konsequent. „Der Knoten vorne muss und wird bald platzen“, sagte TSV-Spartenleiter Thomas Müller: nach der Partie.

Tore: Kevin Buycks (45.), Sven Kusebauch (69.) und Tomi Pilinger (81.). (red)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.