1:2 – Jammals Handelfmeter reicht nicht

Homberg. Nach einer enttäuschenden Vorstellung kassierte Fußball-Gruppenligsit FC Homberg eine 1:2 (1:1)-Pleite gegen Altenlotheim.

Dabei hatte es so vielversprechend begonnen, als Mohamad Jammal einen von Kai Bremmer verursachten Handelfmeter zum 1:0 für die Kreisstädter einschoss (3.). Der FCH war die spielbestimmende Elf, kassierte jedoch nach einem Bremmer-Freistoß durch Nils Backhaus das 1:1 (18.).

Ein weiterer Handelfmeter, diesmal von Bremmer für die Gäste verwandelt, bedeutete den 1:2-Rückstand für die Seitz-Elf (64.). Nun völlig von der Rolle markierte das Frustfoul und die Rote Karte für Hannes Seitz den negativen Höhepunkt dieses Spiels (75.). Während Bremmer für den TSV einen Eckball an den Pfosten setzte (81.), blieb das Aufbäumen der Hausherren viel zu harmlos. (zkv)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.