Ziel ist ein Punkt: Altenlotheim reist zum Tabellenvierten Schauenburg

Muss am Wochenende gegen den Tabellenvierten Schauenburg ran Altenlotheims Nils Backhaus (rechts), der sich hier versucht, gegen Paul Graf (Kirchberg/Lohne) durchzusetzen. Foto: zmp

Altenlotheim. Das 5:9 des TSV Altenlotheim hallte in den Medien lange nach. „Bei meiner Mannschaft und mir nicht, denn die Harakiri-Partie war schnell abgehakt", sagt TSV-Trainer Günther Eisenmann. Unter dem Strich versöhnlich stimmte die zweite Halbzeit. „Da haben wir voll dagegen gehalten und eine gute Moral gezeigt", zieht der Trainer Positives aus der Heimniederlage.

Am Sonntag wartet ein weiterer starker Gegner auf den Gruppenligist, nämlich Schauenburg - Anpfiff: 15 Uhr. „Die SG ist ähnlich spielstark wie Kirchberg und hat auch einen überragenden Torjäger in ihren Reihen“, weiß Eisenmann zu berichten. (zmp)

Mehr lesen Sie in unserer Freitagsausgabe.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.