Am Ende wurde es für den FSV eng

Drei Tore im letzten Spiel des Jahres: Pascal Kemper feierte mit Dörnberg ein 3:2 in Rengershausen. Archivfoto:  Hofmeister

Rengershausen. Erfolgreicher Abschluss für den FSV Dörnberg. Im letzten Spiel des Jahres in der Fußball-Gruppenliga Kassel 2 gewann die Reith-Elf beim TuSpo Rengersgausen mit 3:2 (1:0), schraubte damit seine Punktekonto auf 42 Zähler und festigte Rang zwei hinter dem ebenfalls siegreichen SV Kaufungen (3:1 gegen Reichensachsen). Alle Tore für die Dörnberger schoss Kapitän Pascal Kemper (7., 48., 59.), der damit sein Konto auf 21 Treffer erhöhte und sich an die Spitze der Torjägerliste setzte. Die Gäste präsentierten sich hellwach und selbstbewusst und hätten höher als 3:0 führen können. Von den Rengershäusern waren statt flüssiger Kombinationen und mutiger Offensivmomente nur wenig zu sehen. Die Gastgeber präsentierten sich bis weit in die zweite Hälfte hinein äußerst harmlos.

Die Dörnberger ließen der schwachen TuSpo-Elf kaum Zeit zum Luftholen. Der FSV drängte das Kellerkind in die eigene Hälfte, machte aus seinen Chancen aber viel zu wenig. Rengershausen hätte sich nicht beschwerden können, wenn es nach 45 Minuten 0:3, nach einer Stunde 0:6 gestanden hätte.

Auch nach dem Seitenwechsel war Dörnberg zunächst hoch überlegen, ließ aber weiterhin einige gute Möglichkeiten liegen. Als Konstantin Schaab (62.) die erste TuSpo-Chance zum Anschlusstreffer nutzte und Zdenek Kout (78.) auf 2:3 verkürzte, wackelte der Sieg der Dörnberger. In dieser Phase geriet die Mannschaft in Unordnung, sie war anfällig und nervös. Die letzten Minuten waren aus Sicht des Tabellenzweiten sehr hektisch. Der FSV rettete den 13. Saisonsieg aber mit Geschick ins Ziel.

Dörnberg: Zeiger - Gunkel, Jäger, Wolf, Plettenberg - Hansch, Müller, Kevin Richter (46., Dauber), Dominik Richter, Schulze (81., Kloppmann) - Kemper (75., Lotzgeselle).

(zhj)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.