Fußball-Hessenliga: 2:2 bei nach wie vor sieglosen Urberachern

Lohfelden kommt über Remis nicht hinaus

Brachte die Lohfeldener früh in Führung: Serdar Bayrak. Archivfoto: Koch

Kassel. Vier Tage nach dem überraschenden Sieg im Fußball-Hessenpokal gegen den Nachbarn KSV Hessen Kassel haben die Fußballer den nächsten Erfolg verpasst. In der Hessenliga mussten sich die Schützlinge von Trainer Otmar Velte mit einem 2:2 (1:2)-Unentschieden bei der immer noch sieglosen Viktoria Urberach begnügen. In der Tabelle ist der FSC mit neun Punkten Zwölfter.

Dabei lagen die Nordhessen durch Treffer von Torjäger Serdar Bayrak (19.) und Tolga Ulusoy (22.) bereits mit 2:0 vorn, ehe die Gastgeber vor der Pause den Anschluss durch Giuseppe Serra (31.) herstellten. Den Ausgleich markierte Andre Schneider (54.).

Vom nordhessischen Trio in der Hessenliga ist an diesem Wochenende nur noch der KSV Baunatal im Einsatz. Die VW-Städter gastieren am Sonntag ab 15.30 Uhr beim SV Steinbach. Der OSC Vellmar ist spielfrei. (bjm)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.