Alheim unterliegt bei B-Junioren, Rotenburg bei den C-Junioren

Einen Schritt schneller: Vergeblich versucht hier ein Akteur der FSG Bebra (links) gegen den Alheimer an den Ball zu kommen. Foto: Walger

Hersfeld-Rotenburg. In der A-Junioren-Kreisliga der Fußballer löste der JFV Ulfetal seine Heimaufgabe gegen die JFV Fuldatal-Ludwigsau relativ locker und bleibt damit ungeschlagen.

Sieg und Niederlage gab es für die beiden Vertretungen der FSG Bebra in der B-Junioren-Kreisliga. Knapp geschlagen geben musste sich in der C-Junioren Kreisliga der JFV Ulfetal beim Heimauftritt gegen den VfL Philippsthal. Für Ligakonkurrent Rotenburg/Braach/Lispenhausen gab es bei Tabellenführer Burghaun ebenfalls nichts zu holen.

A-Junioren Kreisliga Hersfeld-Rotenburg: JFV Ulfetal - JFV Fuldatal-Ludwigsau 5:0 (3:0). Ein Doppelschlag innerhalb von 120 Sekunden durch Mario Abdulahad und Jan Luca Schwachheim eröffnete in der mittelmäßigen und fairen Partie den Torreigen. Kevin Hartig sorgte für den Pausenstand, den Zidan Kaval und Sven Hertrampf im zweiten Spielabschnitt weiter ausbauten. Tore: 1:0 Mario Abdulahad (15.), 2:0 Jan Luca Schwachheim (16.), 3:0 Kevin Hartig (45.), 4:0 Zidan Kaval (55.), 5:0 Sven Hertrampf (63.).

B-Junioren Kreisliga Nord Hersfeld-Rotenburg: FSG Bebra II - JSG Hohenroda/Schenklengsfeld/Friedewald 3:5 (2:2). Die Gastgeber gaben die doppelte Führung zu schnell aus der Hand und mussten den Gegner dann auf 2:4 davon ziehen lassen. Mit dem Anschlusstreffer durch Ali Taher keimte noch einmal Hoffnung auf, doch in der Schlussminute besiegelte Eike Henkel die Niederlage. Tore: 1:0 Markus Demirdag (4.), 2:0 Reber Agirmann (16.), 2:1 Roman Scherp (19.), 2:2 Moritz Herget (28.), 2:3, 2:4 Marlon Weitz (48., FE, 57.), 3:4 Ali Taher (59.), 3:5 Eike Henkel (80.).

JSG Bebra I - JSG Alheim 3:0 (0:0). Nach einer schwachen ersten Hälfte nahm die Partie erst nach der Pause Fahrt auf, und die Gastgeber wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Zehn Minuten genügten, um den Erfolg unter Dach und Fach zu bringen. Firaz Kaval veredelte zunächst ein Zuspiel von Maurice Reyer, ehe Justin Links Schuss vom Torwart ins eigene Netz abgefälscht wurde. Den Schlusspunkt setzte Robin Mehler. Tore: 1:0 Firaz Kaval (50.), 2:0 Justin Link (53.), 3:0 Robin Mehler (60.).

C-Junioren Kreisliga Lauterbach-Hünfeld: JFV Ulfetal - VfL Philippsthal 0:1 (0:0). Es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der die Gastgeber im ersten Spielabschnitt zwei Möglichkeiten ungenutzt liegen ließen. Dann neutralisierten sich beide Teams, und der VfL kam etwas glücklich zum Siegtreffer. Tor: 0:1 Jascha Stechmesser (56.).

JFV Burghaun - JSG Rotenburg/Braach/Lispenhausen 5:2 (1:1). Die Gäste konnten 45 Minuten die Partie ausgeglichen gestalten und mussten sich erst in der Schlussphase dem Ligaprimus geschlagen geben. Bei den Gastgebern glänzte Felix Matthei mit drei Treffern. Tore: 0:1 Paul Kramer (5.), 1:1 Nina Gutberlet (19.), 2:1 Felix Matthei (42.), 2:2 Patrick Schmer (45.), 3:2 F. Matthei (48.), 4:2 N. Gutberlet (53.), 5:2 F. Matthei (62.). (bt)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.