Junglöwen bitten Lilien zum Topspiel

Mit klaren Siegen in der Fußball-Hessenliga stießen die A-Junioren des KSV Hessen Kassel auf Rang vier vor. Und machten somit ihren Heimauftritt gegen den SV Darmstadt 98 (Sonntag, 13 Uhr, G-Platz) gegen den Tabellenzweiten SV Darmstadt 98 zum Spitzenspiel. Die Junglöwen hoffen auch auf die Zweikampfstärke von Michael Voss (auf dem Foto links gegen den Kaufunger Fabio Garufi). Allerdings blieb der KSV Jin den letzten zehn Duellen mit den Lilien sieglos und holte nur drei Punkte. Während Jerome Rapp und Gianluca Urbano weiter fehlen, könnten Roman Werner, Erwin Lehn, Laurin Unzicker und Kevin Koch wieder zur Verfügung stehen. (srx) Archivfoto:  Schachtschneider

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.