Hessenliga: Punkteteilung im Topspiel

Junglöwen spielen trotz zweimaliger Führung nur 2:2 gegen Darmstadt

+
Durchgesetzt: Junglöwe Brian Schwechel (rechts) legt sich hier den Ball am heranstürmenden Darmstädter Abwehrspieler Liam Fisch vorbei. Am Ende gab es ein 2:2.

kassel. Auch im zehnten Anlauf hat es nicht für einen Sieg gegen den SV Darmstadt 98 gereicht. Trotz zweimaliger Führung teilten sich die A-Junioren des KSV Hessen Kassel im Topspiel des zehnten Spieltags der Fußball-Hessenliga am Ende die Punkte mit den kleinen Lilien.

Nach dem 2:2 (0:0) bleiben die Junglöwen aber in der dritten Partie hintereinander ungeschlagen. „Unser Regionalliga-Nachwuchs hat eine tolle Leistung gezeigt und gegen einen starken Bundesliga-Nachwuchs ein Spiel auf Augenhöhe abgeliefert“, sagte Trainer Alfons Noja nach einer Partie auf hohem Niveau. „Mit etwas mehr Glück hätten wir gewinnen, mit Pech aber auch verlieren können. Darmstadt hat viel Druck gemacht.“ Insgesamt zählte Noja am Ende ein Chancenverhältnis von 7:7.

Die Führung hatte zunächst nach Zuspiel von Arne Schütze und einer Flanke von Kevin Bannenberg zweimal Liga-Toptorjäger Tjarde Bandowski auf dem Fuß. Auf der anderen Seite strich ein 35-Meter-Volley der Darmstädter am KSV-Tor vorbei. Großen Anteil am 1:0 hatte dann Brian Schwechel. Der Sechser eroberte zunächst den Ball, um dann nach einem Tempo-Dribbling Schütze einzusetzen, der flach aus zwölf Metern traf (50.).

Den ersten Ausgleich der Gäste – per Kopf nach einer Ecke (65.) – konterten die Junglöwen prompt. Nach Nahtstellen-Pass von Joannis Mitrou behielt Bandowski im Duell mit der Torwart die Nerven (68.) – sein elftes Saisontor.

Doch die Lilien glichen nach einem langen Ball eine Viertelstunde vor dem Abpfiff abermals aus (75.). Beim Treffer zum 2:2-Endstand profitierten sie von einem Abstimmungsproblem in der KSV-Defensive. (srx)

Kassel: Christof - Bannenberg, Eysel, Rapp, Voss - Unzicker, Schwechel - Schütze (90. Lehn), Ludwig, Mitrou (86. Bode) - Bandowski.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.