Hessenliga: KSV bleibt nach 2:1 Vierter

KSV bleibt nach 2:1 Vierter: Sieg dank Göbels Doppelpack

Maurice

Walldorf. Die B-Junioren des KSV Hessen siegten zum Abschluss der Hinrunde am 13. Spieltag der Fußball-Hessenliga dank eines Doppelpacks von Maurice Göbel 2:1 (0:0) beim SV Rot-Weiß Walldorf und bleiben Vierter.

„Der Sieg war letztlich etwas glücklich, aber gerecht“, sagte Co-Trainer Aydin Gür. „Wir haben es versäumt, nach der 2:0-Führung den Sack vorzeitig zuzumachen.“ Nach überstandener Schrecksekunde in der ersten Minute, als Walldorf nur den Pfosten traf, trat der KSV taktisch diszipliniert auf und wartete auf sich bietende Lücken.

In diese spielte Julian Berninger-Bosshammer zweimal nach Balleroberung schnell hinein, und Abnehmer Maurice Göbel versenkte den Ball zweimal im Eins-zu-eins-Duell mit dem Torwart – die Saisontreffer Nummer neun (55.) und zehn (65.) für den Stürmer. Nach einem von Nils Twardon bei einem Klärungsversuch abgefälschten Ball gelang Walldorf der verdiente Anschluss (73.). (srx) Foto: Reichert/nh

Kassel: Kelb – Müller, Urban, Wendel, Stang – Berninger-Bosshammer, Twardon – Huseini (41. Rahmani), Trümner (79. Garwardt), Eker (41. Koch) – Göbel (70. Wolff)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.