Fußball / A-Jugendbezirksliga: Aufsteiger bleibt auch im zweiten Spiel ungeschlagen

3:0-Premiere des TuSpo Weser Gimte daheim

In der Bezirksliga-Heimpremiere der Gimter A-Jugendfußball ist hier der zweifache Torschütze Leon Fromm auf dem Weg zum 1:0. Am Ende hatten die Hausherren 3:0 gesiegt. Foto: Schröter

Gimte. Ihren zweiten Sieg im zweiten Saisonspiel feierten am Samstag die A-Jugendfußballer des TuSpo Weser Gimte. Bei seiner Heimpremiere bezwang der Aufsteiger die JSG Friedland/Bremke klar mit 3:0 (1:0).

Beim Blick auf die (allerdings noch wenig aussagekräftige) Tabelle dürften sich manche Fans des TuSpo Weser die Augen reiben. Platz eins und zusammen mit der JSG Sülbeck und dem SC U SalzGitter als einziges Team ungeschlagen – so kann es gerne weitergehen!

Gegen Friedland/Bremke kontrollierte das Team des Trainergespanns Frank Bockfeld und Ufuk Kilinc über 90 Minuten das Geschehen auf dem Platz, ließ jedoch in der ersten Halbzeit die letzte Präzision vermissen. Eine der wenigen klaren Tormöglichkeiten nutzte Leon Fromm nach toller Kombination über Robin-Christopher Blumenstein und Joshua König zum 1:0 (31.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff wäre dann eigentlich der Ausgleich fällig gewesen. Ein Freistoß von JSG-Kapitän Schall landete jedoch nur am Pfosten, der Nachschuss aus kurzer Distanz ging weit über das leere Tor.

Im zweiten Durchgang wurden die Aktionen des TuSpo in Richtung gegnerisches Tor dann deutlich zielstrebiger. Nach einigen verpassten Gelegenheiten war es erneut Leon Fromm, der aus spitzem Winkel das 2:0 markierte (65.). Den Schlusspunkt setzte Ahmed Demirtas mit dem 3:0. Einen platzierten Schuss von Can Cetinöz hatte der Gästekeeper noch glänzend pariert, bevor Demirtas den Abpraller aus kurzer Distanz über die Linie drückte (75.).

So stand am Ende ein auch in dieser Höhe völlig verdienter Sieg zu Buche, bei dem vor allem die kompakt stehende Abwehr und das Mittelfeld zu überzeugen wussten. Lediglich mit der Chancenauswertung kann das Trainerteam noch nicht ganz zufrieden sein.

TuSpo Weser Gimte: Schmitz - Zimmermann, Drüke, Terzi, Maar - Stracke, Cetinöz – GöKceoglu, Blumenstein - König, Fromm; Blaskura, Demirtas, Schucht, Rusteberg, Jaafari.

Tore: 1:0 und 2:0 Fromm (31., 65.), 3:0 Demirtas (75.). (per)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.