Team überzeugt auch beim JFV Eichsfeld

Gimter A-Jugend holt Punkt

Duderstadt. Mit einem leistungsgerechten 2:2 (1:1)-Unentschieden im Gepäck kehrten am Dienstag die A-Jugendfußballer des TuSpo Weser Gimte von ihrem Bezirksliga-Match beim JFV Eichsfeld nach Hause zurück.

Das Team des Trainergespanns Ufuk Kilinc und Frank Bockfeld zeigte sich gut erholt von der ersten Saisonniederlage, die man nur drei Tage zuvor in Bovenden hatte hinnehmen müssen. „Wären wir in der ersten Halbzeit nicht so fahrlässig mit unseren Chancen umgegangen, dann hätten wir die Partie sogar gewinnen können“, meinte Kilinc. Dieser hatte vor dem Spiel die Abwehr verletzungsbedingt komplett umstellen müssen und mit Julian Bonic und Marvin Rusteberg zwei Spieler erstmals als Außenverteidiger eingesetzt. „Dafür haben die Jungs ihre Sache aber sehr gut gemacht“, lobte er. Am Ende konnte Kilinc mit dem Punkt gut leben. „Eichsfeld war der erwartet starke Gegner und das Remis geht voll in Ordnung“, sagte er.

TuSpo Weser Gimte: Schmitz – Bonic, Demirtas, Zimmermann, Rusteberg - Stracke, Cetinöz - Blumenstein, Terzi, König - Fromm; Blaskura, Gökceoglu, Sideras, Ali, Hosseini.

Tore: 1:0 Dluzinski (20.), 1:1 Fromm (41./FE), 1:2 Blumenstein (49.), 2:2 Kunze (70.). (per)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.