Tabellenspitze nach 0:1 weiter entfernt

Gimter Nachwuchs verliert Anschluss

Im Laufduell: Gimtes Eyüp-Emre Akman (rechts) konnte mit dem Tuspo keinen weiteren Sieg landen. Archivbild: Schröter

Hann. Münden. Die bislang schlechteste Leistung seit dem Bezirksliga-Aufstieg im Sommer bescherte den A-Jugendfußballern des TuSpo Weser Gimte am Samstag eine 0:1 (0:0)-Heimpleite gegen die JSG Schwarz/Gelb.

„Das war gar nichts, weder vom Spielerischen noch vom Kämpferischen“, ging Trainer Ufuk Kilinc ungewohnt hart mit seiner Mannschaft ins Gericht. Diese hatte sich vor dem Spiel eigentlich vorgenommen, sich bei den Schwarz-Gelben für die 2:4-Hinspielniederlage zu revanchieren, bei der das Teams der Spielgemeinschaft Bovender SV und SC Göttingen 05 mit übermäßiger und oft regelwidriger Härte aufgefallen war.

Anstatt die Verhältnisse auf eigenem Platz jedoch wieder gerade zu rücken und in der Tabelle mit einem Sieg an Spitzenreiter Wolfenbüttel dran zu bleiben, ließen die Gimter wie schon in den vergangenen Wochen erneut die spielerische Leichtigkeit vermissen, die man von ihnen gewöhnt ist. Viel zu behäbig im Aufbau, mit ungenauem Passspiel und verheerenden Stellungsfehlern in der Abwehr waren sie in einer insgesamt äußerst mittelmäßigen Begegnung das deutlich schlechtere Team. Ganze zwei ernstzunehmende Torchancen erspielten sich die Platzherren in 90 Minuten – viel zu wenig für die eigenen hohen Ansprüche. Und auch wenn das Spiel entscheidende Tor durch Lukas Vasile erst kurz vor dem Schlusspfiff fiel und der Sieg der JSG so sicher als etwas glücklich bezeichnet werden kann, so war er aufgrund der Mehrzahl guter Torgelegenheiten doch alles andere als unverdient.

TuSpo Weser Gimte: Schmitz - Terzi, Drüke, Bonic - Blumenstein, Demirtas – König, Stracke, Zimmermann, Cetinöz – Fromm; Maar, Gökceoglu, Rusteberg, Akman.

Tor: 0:1 Vasile (86.). (per)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.