Jugendfußball: Trainer Reutter tritt zurück

Northeim. Nils Reutter und Christopher Heise, die Trainer der A-Jugend-Fußballer des FC Eintracht Northeim, haben ihre Ämter auf eigenen Wunsch niedergelegt. Das teilte der Verein jetzt mit. Beide hatten ihre Jobs erst zu Saisonbeginn angetreten. Die Landesliga-Mannschaft wird derzeit vom sportlichen Leiter Philipp Weißenborn trainiert.

Reutter hat sich beruflich weiterentwickelt und wird fortan nicht mehr die Zeit haben, die U19 zu coachen, heißt es. In der Folge hat auch Heise seinen Fortgang mitgeteilt. Weißenborn: „Wir bedauern das sehr, können die berufliche Entscheidung aber zu 100 Prozent verstehen. Nils wird dem Verein weiterhin nah bleiben.“ (mwa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.