Junioren-Fußball: A-Jugend 0:2 / B-Jugend 1:5

Totaler Fehlstart für den 05-Nachwuchs

Schulter an Schulter: Göttingens Lennart Sieburg (re.) kommt im Laufduell gegen Braunschweigs Leon Reese zu spät. Foto: Jelinek/gsd

Göttingen. Bitterer Saisonauftakt für die A-Junioren von Göttingen 05 in der Fußball-Niedersachsenliga: Gegen die FT Braunschweig gab es ein 0:2. Die B-Junioren machten mit einer 1:5-Pleite den Fehlstart des Göttinger Nachwuchses perfekt.

A-Junioren

Göttingen 05 - FT Braunschweig 0:2 (0:2). Lange Gesichter bei den Schwarz-Gelben: „Eine verdiente Niederlage gegen einen in allen Belangen überlegenen Gegner“, mahnte Trainer Jan-Philipp Brömsen, der auf acht Spieler verzichten musste. „Das ist aber letztlich auch keine Entschuldigung.“ In der Anfangsphase konnte sich noch kein Team Vorteile erarbeiten. Nach einem Pass in den Rücken der 05-Abwehr fiel das 0:1. Fünf Minuten vor der Pause erhöhten die Freien Turner auf 2:0, nachdem Janke sich gegen die beiden nicht etatmäßigen Innenverteidiger durchgesetzt hatte. „Wir konnten nicht, die wollten nicht mehr. Wir waren deutlich unterlegen“, fasste Brömsen das Match zusammen und kritisierte vor allem die Zweikampfschwäche und die fehlenden Torchancen. - Tore: 0:1 Görgülü (25.), 0:2 Janke (40.).

B-Junioren

JFV A./O./Heeslingen - Göttingen 05 5:1 (3:1). In Ahlerstedt gab’s kräftig auf die Mütze. „Die 1:0-Führung war noch nach Plan, aber dann haben wir zu viele individuelle Schnitzer gemacht“, beschrieb Trainer Thorsten Burkhardt die deutliche Niederlage. „Einmal ein Querschläger nach einer Ecke, einmal ausgekontert“, so stand es 3:1 zur Pause. Burkhardt: „Und außerdem hat der Gegner 80 Minuten lang Angriffs-Pressing gespielt.“ - Tore: 0:1 Bornemann (24.), 1:1 Seiffert (27.), 2:1, 3:1 Metush-Alidemi (35., 38.), 4:1 Heins (65.), 5:1 Müller (72.). (haz/gsd)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.