Spiel der Woche: Türkgücü siegt im Kreisliga-Spitzenspiel 4:1 über Groß Schneen

Die Heimpremiere glückt

Mit zwei Treffern trug sich Ruslan Wagner (Mitte) beim 4:1 über den TSV Groß Schneen in die Torschützenliste ein. Foto: per

Hann. Münden. Mit einem auch in dieser Höhe eher noch zu niedrigen 4:1 (3:1)-Sieg über den TSV Groß Schneen feierte der SV Münden Türkgücü eine geglückte Heimpremiere in dieser Spielzeit.

In einer vor allem vor der Pause ansehnlichen Partie profitierten die Hausherren von drei schweren individuellen Fehlern in der Gästeabwehr, die samt und sonders mit Gegentoren bestraft wurden. Hier sah Gäste-Trainer Michael Tappe die frühe Entscheidung gegen seine Elf: „Diese Fehler haben uns die Partie gekostet.“ Die Gastgeber setzten den Gast nach dessen glücklicher 1:0-Führung durch einen direkt verwandeltem Freistoß aus etwa 35m unter Dauerdruck.

Groß Schneen war erst nach der Pause in der Lage, ein verteilteres Spiel zu erzwingen. Dies auch deshalb, weil die siegesgewissen Platzherren nun des Öfteren Bälle hergaben. Der von Türkgücü bevorzugte vertikale Pass durchs Mittelfeld in die Spitze hätte - als sinnvolle Ergänzung - durchaus auch den seitenwechselnden Diagonalpass vertragen.

Doch das fiel nicht weiter ins Gewicht, weil der Groß Schneener Offensive die Flügel fehlten. Was der Gast vorwiegend durch die Mitte vorbrachte, wurde zur sicheren Beute der überragenden Türkgücü-Innenverteidigung (Cem Polat, Tim-Oliver Wasmuth). Die sehr hoch stehenden Außenverteidiger - rechts: Kassem Tohme, links: Ilhan Özcan - waren bereits die erste Offensivlinie. Und hinter der ungemein lauffreudigen Spitze Mustafa Senel stellten Onur Hamarat, Ruslan Wagner, Vicenzo Buongiorno und Jakub Swinarski die Gäste-Defensive immer wieder vor unlösbare Aufgaben.

SV Münden Türkgücü: Kilic - Tohme, Polat, Wasmuth, Özcan - Seyit (78.: V. Yavuz) - Hamarat (69.: A. Yavuz), Wagner, Buongiorno, Swinarski - M. Senel (78.: B. Özgen)

TSV Groß Schneen: Kobold - Pflüger, Borowski (46.: Schall), Lock, Strube (46.: Berg) - Hasenohr, Schulze - Steinwachs (57.: Grünewald), Walter, Hoffmann - Müller.

Tore: 0:1 Müller (8.), 1:1 Hamarat (15.), 2:1 Wagner (24.), 3:1 Hamarat (34.), 4:1 Wagner (72.).

Schiedsrichter: J. Brömsen.

Von Edzard Korte

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.