Fußball-Kreisliga: Die SG Rehbachtal hat am Sonntag die SVG Einbeck im Spitzenspiel zu Gast

In Schoningen geht es um Platz eins

Sprung über den Gegner: Maik Kirchhoff (rechts/Rehbachtal) und Lennard Ellermeyer (Weser). Kirchhoff muss Sonntag mit seiner SG gegen Einbeck ran. Der FC Weser reist nach Hillerse. Archivfoto: osx

Northeim. In der Fußball-Kreisliga treffen am Sonntag in Schoningen mit der SG Rehbachtal und der SVG Einbeck die beiden einzigen noch unbesiegten Mannschaften aufeinander.

Mit Ilmetal/Dassensen (in Höckelheim), dem FC Weser (in Hillerse) und dem bereits am Freitag (18.15 Uhr) in Harriehausen antretenden FC Auetal sind die drei noch sieglosen Clubs jeweils auswärts im Einsatz. Die Sonntagsspiele werden alle um 15 Uhr angepfiffen.

SG Rehbachtal - SVG Einbeck. Maik Kirchhoff (SG Rehbachtal): „Es war logischerweise nicht zu erwarten, dass bei unserer neuformierten Mannschaft sofort alles auf Anhieb klappen würde. Nachdem es anfangs etwas holprig lief, ist von Spiel zu Spiel die Abstimmung besser geworden, sodass wir selbstbewusst in die Partie gegen Einbeck gehen. Auf eigenem Platz wollen wir die Punkte natürlich holen, wissen aber, dass Einbeck über gute Einzelspieler verfügt und noch von der Aufstiegseuphorie profitiert.“

TSV Edemissen - SV Moringen. Nach ein paar Tagen zur Kontrolle hat Moringens Nicolai Trofimov (Platzwunde im Spiel gegen Auetal) das Krankenhaus wieder verlassen können. Dem für ihn eingewechselten Sebastian Seebode gelang im ersten Punktspieleinsatz mit zwei Treffern ein tolles Comeback.

SV Höckelheim - SG Ilmetal/Dassensen. Nach dem umstrittenen Feldverweis von Torhüter Marcel Cohrs in Lindau ergeben sich für die Höckelhei-mer bei der Besetzung dieser Position Probleme. Den Gästen steht ein weiteres Mal der gelb-rot-gesperrte Sabri Akinci nicht zur Verfügung.

SG Dassel/Sievershausen - SG Denkershausen. Denkershausens auch selbst wieder gegen den Ball tretender Trainer Markus Schnepel nahm sich bei der Kritik nach der Harriehausen-Partie (1:4) nicht aus. Aber auch die Dasseler mussten zuletzt eine Niederlage verdauen (0:2 in Einbeck).

SG Hillerse - FC Weser. Als wertvolle Verstärkung für die Hillerser hat sich Neuzugang Marcel Lässig erwiesen. Der von der Nörtener Reserve gekommene Ex-Hettenser hat bislang in allen drei Partien getroffen. Ob die Abwehr des FC Weser den Lauf des SG-Angreifers stoppen kann?

SG Hollenstedt/Stöckheim - FC Lindau. Mit dem Sieg in Bodenfelde hatte der neue SG-Trainer Peter Goerke einen perfekten Einstand. Gegen Lindau fehlen Arne Holst (Gelb-Rot-Sperre) und Oliver Heisig (Bänderriss). Es gibt aber auch Verstärkung. Von Eintracht Northeim II kommt Martin Neufeld.

SV Harriehausen - FC Auetal. Ein Duell der Gegensätze. Während die Stimmung in Harriehausen nach dem 4:1 in Denkershausen blendend ist, hatte man sich den Saisonstart beim FCA anders vorgestellt (ein Remis, drei Niederlagen). Mal sehen, ob man das Punktekonto gegen den Aufsteiger aufpolieren kann. (osx)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.