Fußball-Kreisliga

Hollenstedt/S. kassiert in Denkershausen zehn Treffer

+
Klatsch ab! Die Moringer Steffen Netter (links) und Lars Langner freuen sich nach einem Treffer. Hinten ist Rehbachtals Maik Kirchhoff sichtlich bedient.

Northeim. Sechs Mal Marcel Kehr hieß es am Sonntag beim 10:2-Kantersieg der SG Denkershausen in der Fußball-Kreisliga gegen die SG Hollenstedt/Stöckheim. Mit 5:2 stürzte der SV Moringen die SG Rehbachtal von der Tabellenspitze. Ganz oben thront jetzt die SVG Einbeck nach dem 4:0-Erfolg gegen Hillerse.

SG Denkershausen - SG Hollenstedt/Stöckheim 10:2 (3:1). Der sechsfache Torschütze Marcel Kehr wurde zum Schreckgespenst der schwachen Gästeelf, die schon vor einer Woche gegen Einbeck zehn Treffer schlucken mussten. - Tore: 1:0 Omayrat (3.), 2:0/3:0 Kehr (6./24.), 3:1 Hain (39.), 4:1/5:1/6:1 Kehr (49./56./59.), 7:1/8:1 Alawie (63./68.) 9:1 Kehr (74.), 10:1 Oppermann (80.), 10:2 Hain (89.).

SV Moringen - SG Rehbachtal 5:2 (2:0). Die langen Ballpassagen der Moringer wurden der Rehbachtal-Abwehr zum Verhängnis, der zudem einige kapitale Fehler (Stülzebach, Schmitt) unterliefen. Gästekicker Iloge (67./Unsportlichkeit) sah noch Rot. - Tore: 1:0 Seebode (7.), 2:0 L. Langner (11.), 3:0 Knauer (47.), 3:1 Bliedung (52.), 4:1 Pagacz (60.), 5:1 Netter (61.), 5:2 Iloge (65./FE).

FC Auetal - SV Höckelheim 6:0 (4:0). Sechs Gegentreffer und Rot für Simon Schwarz (36./Tätlichkeit)! Für Höckelheim war der Freitagabend ganz bitter. Gegen die nie aufsteckenden Gäste zahlte sich das druckvolle Angriffsspiel der Auetaler auch in der Höhe aus. - Tore: 1:0 Alusse (26.), 2:0 Bock (30.), 3:0 Aron (35.), 4:0 N. Hausmann (44.), 5:0 Alusse (66.), 6:0 Kleiner (82.).

SG Ilmetal/D. - FC Weser 4:2 (2:1). Weser-Keeper Niklas Culp stärkte anfangs seinem Team mit einem gegen Sabri Akinci gehaltenen Elfmeter den Rücken (15.). Zwei Mal egalisierte Weser auch den Rückstand, doch dem dritten Gegentreffer hatten sie nichts mehr entgegenzusetzen. - Tore: 1:0 Will (29.), 1:1 Borchert (32.), 2:1 Neumann (36.), 2:2 Ph. Culp (52.), 3:2 Will (73.), 4:2 D. Bindewald (89.).

FC Lindau -TSV Edemissen 2:4 (2:3). „Wir haben das Spiel in den ersten zehn Minuten verloren“, stellte FC-Fachwart Wilfried Hellmold fest. Die mögliche Aufholjagd stoppte ein durch vom Hofe verschossener Elfmeter (68.). - Tore: 0:1 Niehoff (4.), 0:2 Klatt (11.), 1:2 Hennecke (33.), 1:3 K. Arnemann (38.), 2:3 Klein (39.), 2:4 M. Arnemann (62.).

SVG Einbeck - SG Hillerse 4:0 (1:0). Erst Sekunden vor dem Wechsel knackte Misch mit einem Freistoßtreffer die starke Hillerser Defensive. - Tore: 1:0 Misch (45.), 2:0 Stellhorn (50.), 3:0 Misch (79.), 4:0 Ayar (84.).

SV Harriehausen - SG Dassel/Sievershausen 2:2 (2:0). Zwei grundverschiedene Halbzeiten kennzeichneten die Partie. Weil die Harriehäuser versäumten das dritte Tor zu machen, drehten die Gäste mit einem Doppelschlag binnen zwei Minuten die Begegnung. - Tore: 1:0 Blei (11.), 2:0 Stein (32.), 2:1 Langhorst (65.), 2:2 Wedekind (66.). (osx)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.