Fußball-Kreisoberliga Nord: Oberes Edertal siegt, Bunstruth 2:4

Torschütze und Pechvogel: Nicolas Hirt (rechts), hier im Duell mit Dennis Kutzner (Marburg), erzielte den 2:2-Ausgleich, verletzte sich in der Situation allerdings und musste ausgewechselt werden. Foto: Michael Paulus

Frankenberg. Die SG Oberes Edertal arbeitet sich langsam aus dem Tabellenkeller der Kreisoberliga Nord. Gegen die SF BG Marburg II gab es einen 3:2 (1:2)-Sieg. Bunstruth/Haina dagegen verlor gegen Biedenkopf 2:4.

Der Sieg der SG Oberes Edertal war glücklich, denn die Gäste bestimmten über weite Strecken das Spiel. Aber OE ließ sich auch von zwei Rückständen nicht umwerfen und glich immer wieder aus. Matchwinner wurde Yannik Blank, der in der Schlussphase das 3:2 markierte. Die Torfolge: 0:1 Paul Christ (4.), 1:1 Michael Em (11.), 1:2 Timur Sander (34.), 2:2 Nicolas Hirt (48.), 3:2 Yannik Blank (90.).

Bunstruth dagegen konnte nicht an die gute Leistung anknüpfen, die das Team noch unter der Woche beim 2:1-Sieg in Kirchhain gezeigt hatte. Dennoch hielt der Aufsteiger bis in die Schlussphase ein 2:2, doch dann schlug Biedenkopf zu und erzielte noch zwei Tore. Die Torfolge: 0:1 Torben Zaun (3.), 1:1 Andrej Moldovan (19, FE), 1:2 Dennis Rakowski (60, FE), 2:2 Marian Hörter (80.), 2:3 Dennis Rakowski (87.), 2:4 Sascha Krellig (89.). (ms)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der Frankenberger Allgemeinen vom Montag.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.