Kreisoberliga Nord: OE überrascht Favorit Michelbach

War wieder der große Rückhalt für sein Team: OE-Torhüter Sebastian Wack. Archivfoto: nh

Holzhausen. Überraschung in Holzhausen: Die SG Oberes Edertal hat in der Fußball-Kreisoberliga einen 3:2 (2:0)-Sieg gefeiert - und das gegen den Tabellenführer TSV Michelbach.

OE sicherte sich damit drei ganz wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. „Damit hatten wir nicht gerechnet“, sagte Bodo Specht, Abteilungsleiter der SG. „Der Sieg war am Ende sicherlich glücklich, aber von unserer Seite hart erkämpft.“

Die Gastgeber erwischten dabei einen Start nach Maß. Gerade einmal zwei Minuten waren gespielt, da stand es 1:0, Nicolas Hirt hatte getroffen. Sekunden vor dem Seitenwechsel erzielte Daniel Dithmar das 2:0. Direkt nach dem Seitenwechsel parierte der starke Torhüter Sebastian Wack einen Elfmeter, kurz darauf traf aber Lukas Heuser zum 2:1 (51.). Janik Kroh erhöhte nach 57 Minuten, ehe Marvin Limbacher den zweiten Michelbacher Treffer erzielte (82.). Dennoch rettete OE den Sieg über die Zeit. (tsp)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.