Bachmann sorgt für Sieg der „Immen“

Oberelsungen. Kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit schien im Elsinger Wald die Messe gelesen. Denn da hatten die „Immen“ durch die Treffer von Daniel Humburg (9.), Nico Siebert (22.) und Daniel Müller (51.) bereits mit 3:1 die Nase vorne, wobei die Oberelsunger damit noch gut bedient waren. Denn bei den Platzherren lief in Durchgang eins hinten und vorne nicht viel zusammen. Für ihren Anschlusstreffer durch einen 30-Meter-Sonntagsschuss von Sebastian Kepper (39.) benötigten sie Fortunas gesamtes Füllhorn.

Doch dann ging plötzlich ein Ruck durch die FCO-Reihen. Im direkten Gegenzug nach dem Müller-Treffer verkürzte Janik Kellner (53.) auf 2:3 und Alexander Leibham (68.) gelang gar der zwischenzeitliche 3:3-Gleichstand.

Immenhausen war zwar etwas geschockt, steckte jedoch nicht auf, legte wieder mit Vollgas den Vorwärtsgang ein. Jetzt bekamen die Zuschauer einen jederzeit packenden Schlagabtausch geboten, jede Mannschaft hätte den Dreier für sich reklamieren können. Den tüteten die „Immen“ mit zwei Last-Minute-Toren ein. Der eingewechselte Stefan Bachmann (87., FE) erzielte die erneute TSV-Führung, baute diese zwei Minuten später mit einem Konter aus. (ihx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.