Reichlich Gastgeschenke

Helmarshausen. Ganz lange Gesichter bei der SG Weser/Diemel. Denn die Vereinigten um Spielertrainer Christian Multhaupt ließen sich auf heimischem Geläuf von der SG Elbetal mit 2.3 (0:1) das Fell über die Ohren ziehen. Platzherren-Spartenleiter Karl-Erwin Franz: „Unsere Abwehr war sehr großzügig im Verteilen von Gastgeschenken.“

Die Elbetaler Führung besorgte Jan Baruschka (13.) mit seinem inzwischen zweiten Saison-Eigentor. Dann bestraften Mauricio Lappanese (54.) und Jan Louis Himmerleich (71.) die Abwehrschnitzer der Hausherren. Die in der Schlussviertelstunde dann jedoch Alles-oder-Nichts spielten. Doch mehr als die Resultatsverbesserung durch Dennis Dittmer (75., 86.) wollten ihnen trotz weiterer Chancen nicht gelingen. (ihx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.