Ersener 2:1-Heimerfolg gegen Schauenburg II

Schwarz-Gelb feiert Böhle und Heuser

Ersen. Der TSV Ersen darf wieder Richtung oberes Tabellendrittel der Fußball-Kreisoberliga schielen. Die Gelb-Schwarzen von Trainer Roberto Heuser gaben auf heimischen Rasen dem Aufsteiger SG Schauenburg II mit 2:1 (1:0) das Nachsehen.

Allerdings spiegelt das knappe Ergebnis nicht den tatsächlichen Spielverlauf wider. Denn abgesehen von wenigen Entlastungsangriffen der angereisten Gruppenliga-Reserve diktierten die Platzherren deutlich das Geschehen.

TSV-Abteilungsleiter Tobias Finis: „Unser großes Manko war die mangelhafte Chancenverwertung. Den Möglichkeiten nach hätten wir gut ein halbes Dutzend Tore erzielen müssen. Wir haben das Ziel leider zu oft verfehlt. Daran müssen wir im Training arbeiten.“

Schnelle Führung

Für die frühe Platzherrenführung sorgte Tizian Böhle (6.). Dann dauerte es fast eine Stunde, ehe Dominik Heuser mit einem abgefälschten Freistoß fast von der Eckfahne den Vorsprung in der 65. Minute ausbaute).

Tor von Kellner

Danach schien der TSV schon mit den Gedanken in der Kabine und kassierte durch Dennis Kellner noch das Anschlusstor (89.). (ihx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.