TSV wieder mit Dücker und Ackermann

Brisantes Derby

Spangenberg. Im Derby unter Druck: Bereits am vierten Spieltag sind der TSV Spangenberg und der TuSpo Guxhagen im direkten Duell (So. 15 Uhr) gefordert, dringend zu punkten, um sich von der Abstiegszone zu lösen. Beide Teams sind noch ohne Sieg.

Die junge Spangenberger Mannschaft um Spielertrainer Philipp Ruppert (22) hat mit argen Verletzungssorgen zu kämpfen. Von sechs ausgefallenen Stammspielern kehren Marcel Dücker und Daniel Ackermann ins Team zurück. Hinter Johannes Giese (Bänderanriss) steht noch ein Fragezeichen. „Ich erwarte ein enges, kampfbetontes Derby-Spiel. Die Mannschaft die den kühleren Kopf behält, wird gewinnen“, schätzt Ruppert.

Der Tuspo, der an diesem Wochenende einen Doppelspieltag absolviert, gewann letzte Saison auswärts beim TSV und hofft auch dieses Mal wieder auf einen Erfolg. Dieser wäre wichtig. Sonst droht der letzte Platz. (fsx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.