SG-Trainer Seum kann wieder auf Damm und Spanknebel zurückgreifen

Kellerduell in Merzhausen

merzhausen. Wenn am Sonntag um 15 Uhr auf dem Sportplatz in Merzhausen die Partie der Fußball-Kreisoberliga zwischen der SG Antrefftal/Wasenberg und dem TuSpo Guxhagen angepfiffen wird, dann ist Abstiegskampf angesagt.

Nur ein Zähler trennt die SG (13.) und den TuSpo (11.) nach acht Spieltagen. Zufrieden zeigt sich TuSpo-Trainer Uwe Herkt mit der Entwicklung seiner Elf, nicht jedoch mit der Punktausbeute. „Vier bis fünf Punkte hätten es bei besserer Chancenverwertung schon mehr sein können“, bedauert Herkt.

Allerdings muss der Trainer weiter auf den verletzten Routinier Falk Edelmann sowie die Angreifer Edgar Lück und Michael Fischer verzichten. „Mit einem Sieg wollen wir die Gäste in der Tabelle überflügeln“, gibt SG-Trainer Michael Seum das Ziel vor und kann dabei wieder auf Abwehrspieler Anton Damm und Routinier Florian Spanknebel zurückgreifen.

Angesprochen auf die Vorkommnisse beim 2:3 in der abgelaufenen Serie (Guxhagen schoss ein Tor, obwohl ein SG-Spieler verletzt am Boden lag) meint Seum: „Das ist nur noch Schnee von gestern.“ (bd)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.