Neuzugang Cios lässt FC Großalmerode jubeln

+
Umkämpftes Duell: Fürstenhagens Spielertrainer Dennis Schanze (li.) kommt vor FCG-Neuzugang Konrad Cios an den Ball.

Witzenhausen. In einem spannenden Spitzenspiel der Fußball-Kreisoberliga besiegte der FC Großalmerode am Samstag die TSG Fürstenhagen mit 2:0. Beim 3:2 über die SG Sontra feierte der Lichtenauer FV den dritten Sieg in Folge.

FC Großalmerode - TSG Fürstenhagen 2:0 (1:0). Ein vollkommen offenes und spannendes Duell hatte Osman Duygu vor der Partie angekündigt. Und Großalmerodes Trainer sollte recht behalten. Denn in der ersten Hälfte lieferten sich beide Mannschaften ein Duell auf Augenhöhe. Weil beide Teams früh störten, spielte sich das Geschehen zumeist zwischen den Strafräumen ab. Domenic Appel (12.) hatte die Führung für die TSG auf dem Fuß, scheiterte aber an FCG-Torhüter Daniel Gude. Eine weite Ecke von Maik Hildebrand brachte die Gastgeber in Führung. Am langen Pfosten köpfte Julian Alt das Leder wieder in die Mitte, wo Christian Eichler einköpfte - TSG-Keeper Benjamin Bobsin war machtlos. Der musste nach der Pause nur noch wenige Schüsse abwehren, war aber gegen den 20-Meter-Knaller von Neuzugang Kamil Cios erneut chancenlos (72.). Appel scheiterte mit der besten TSG-Möglichkeit an Gude (61.). „Wir haben einen Konkurrenten um den Titel verdient besiegt“, freute sich Duygu über den sechsten Sieg im achten Spiel. - Tore: 1:0 Eichler (34.), 2:0 Cios (72.).

Lichtenauer FV - SG Sontra 3:2 (2:2). Die Gastgeber erwischten einen Traumstart, als Spielmacher Benjamin Orschel die Vorarbeit von Kai Simon zum 1:0 verwertete. Doch aus dem Nichts machten die Gäste erst den Ausgleich und gingen nach einer halben Stunde sogar in Führung. Doch der LFV konnte sich gegen die vor der Saison als Favoriten gehandelte SGS auf Torjäger Kai Simon verlassen. Der Stürmer traf kurz vor der Pause aus der Drehung zum 2:2 und machte mit seinem zweiten Treffer den Sieg perfekt. Sehr zur Freude von Co-Trainer Erkan Kilci. „Ein wichtiger und verdienter Sieg.“- Tore: 1:0 Orschel (4.), 1:1 Auerswald (8.), 1:2 Strebe (27.), 2:2 Simon (45.), 3:2 Simon (72.). (raw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.