Fußball: Mitgliederversammlung steht bevor

Dünne Chefetage: 05 auf Vorstandssuche

Eigentlich noch amtierender 05-Chef: Jens  Handkammer

Göttingen. Auf dem Rasen läuft es derzeit schon wieder nicht rund bei den in der Fußball-Landesliga noch sieglosen 05ern. Und auch in der Führungsetage ist offenbar längst nicht alles schwarz-gelb, was glänzt.

Im wieder aufgelegten Stadionheft ist mit Thorsten Richter nur eine Person im Vorstand aufgeführt. Er nimmt die Position des Finanzvorstands wahr. Von dem insgesamt dreiköpfigen Vorstand ist in der Öffentlichkeit nur der Diplomkaufmann übrig geblieben.

Die beiden weiteren Vorständler Jens Handkammer und Neels Lamschus sind seit Monaten nicht mehr bei 05 gesehen worden. Lamschus war mit viel Elan angetreten, hat sich aber seit langer Zeit ebenso rar gemacht wie der offiziell noch amtierende 05-Chef Jens Handkammer. Er hatte immerhin offiziell angekündigt, sich aus beruflichen Gründen aus dem Tagesgeschäft zurückzuziehen. Eine Zukunft bei 05 dürften beide nicht weiter haben.

Der neue Trainer Jan Steiger, der vergangene Saison als sportlicher Leiter bei den Schwarz-Gelben tätig war, kündigte an, dass es demnächst eine Mitgliederversammlung bei 05 geben solle. Dabei dürfte es dann wohl um die Neubesetzung der Vorstandsposten gehen.

Wird er Vorsitzender bei den 05ern? Michael Wucherpfennig

Immer wieder war bei den letzten Heimspielen Michael Wucherpfennig im Maschpark gesichtet worden. Wird der ehemalige 05-Präsident wieder in ein Amt bei den Schwarz-Gelben gewählt? (Noch) Spekulation, aber ausgeschlossen erscheint dies nicht. Ein starker Vorsitzender scheint bei den 05ern jedenfalls dringend geboten. Denn zurzeit ist der Club (wieder einmal) in der Führungsetage ziemlich dünn aufgestellt. (gsd) Fotos: nh

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.