Fußball-Landesliga: 05 verliert nach 0:4 mit 3:4

FC Grone beendet die Erfolglos-Serie

Oliver Waas

Göttingen. Mit einem 4:1-Auswärtssieg beim Tabellenletzten Calberlah hat der FC Grone seine Erfolglos-Serie in der Fußball-Landesliga beendet. Göttingen 05 hängt dagegen nach der 3:4-Auswärtsniederlage in Hillerse weiter tief im Tabellenkeller. Nach einem 0:4-Rückstand verkürzten die Schwarz-Gelben in der Schlussphase noch auf 3:4.

SV GW Calberlah - FC Grone 1:4 (1:2). FC-Trainer „Jelle“ Brinkwerth war nach dem ersten Dreier nach fünf sieglosen Partien nur bedingt zufrieden. „Wir können besser spielen, das war ein nicht ganz so guter Gegner. Die drei Punkte nehmen wir aber natürlich gern mit. Wir schöpfen unsere Möglichkeiten nicht aus.“ Den Sieg bezahlten die Groner aber teuer: Rinor Murati flog erneut vom Platz, nachdem er gerade eine Sperre von drei Spielen abgebrummt hatte. Das erneute Strafmaß dürfte nun sehr heftig werden. - Tore: 01 Waas (13.), 0:2 Degenhardt (25.), 1:2 Haase (40.), 1:3 A. Koch (72., FE), 1:4 Degenhardt (78.). - Rote Karte:

TSV Hillerse - Göttingen 05 4:3 (2:0). „Wir haben uns selbst geschlagen“, ärgerte sich Trainer Jan Steiger. Defensiv waren wir absolut dilettantisch, aber Einstellung und Engagement stimmten.“ In der Anfangsphase vergab Podolczak zwei dicke Chancen für die Schwarz-Gelben, die sich beim 0:1 selbst über den Haufen rannten, so Steiger. Beim 0:2 klärten sie nicht rechtzeitig, beim 0:3 vertändelte 05 den Ball und beim 0:4 schliefen die Göttinger bei einem Kopfball. Positiv: Ricardo Gonzales-Gamarra (kam aus Waake/2. Kreisklasse) brachte bei seinem zweiten 05-Einsatz zum Schluss nochmal frischen Wind rein. - Tore: 1:0 Schmidt (34.), 2:0 Schmidt (43.), 3:0 Brömel (47.), 4:0 Schmidt (60.), 4:1 Gonzales-Gamarra (86.), 4:2 Drizis (90.), 4:3 Dogan (90. + 1). (haz/gsd) Foto: nh

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.