Fußball: Freitag ab 18 Uhr trifft Northeim auf die SVG Göttingen – Ein Rückblick auf die jüngsten Derbys

Eintracht will endlich Revanche

Keine guten Erinnerungen: Nach den letzten Derbys hatte meist die SVG Göttingen am Ende Grund zum Jubeln. So auch auf unseren Fotos, die beim Pokalduell der beiden Teams am 23. Juli entstanden, welches die Kicker aus der Unistadt im Elfmeterschießen für sich entschieden. Archivfotos: osx

Eintracht Northeim gegen SVG Göttingen! Im südniedersächsischen Fußball geben diese Teams deutlich den Ton an. Vor dem nächsten Derby, das am Freitag um 18 Uhr im Northeimer Gustav-Wegner-Stadion angepfiffen wird, gibt es hier einen Rückblick auf die letzten Duelle.

26. Juli 2015

In der ersten Begegnung nach dem Aufstieg der Göttinger aus der Landesliga haben sie in der Qualifikationsrunde zum Niedersachsen-Pokal den Nachbarn aus Northeim zu Gast. Der reist mit der Empfehlung des fünften Platzes aus der kurz zuvor beendeten Oberliga-Saison an und ist entsprechend favorisiert. Doch bereits nach 45 Minuten steht es nach Treffern von Yannik Freyberg (5.), Stephan Kaul (40.) und Florian Mackes (41.) 3:0 für die SVG. Dabei bleibt es. Die Göttinger werfen die Eintracht überraschend aus dem Pokal.

18. Oktober 2015

Auch das zweite Pflichtspiel-Derby des Jahres 2015 geht in Göttingen über die Bühne. Dieses Mal geht es um drei Punkte. Bis in die Schlussphase hinein liegt eher ein Northeimer Sieg in der Luft als einer der SVG, doch es kommt ganz anders. In der 82. Minute foult Eintracht-Keeper Jannik Strüber den heraneilenden Freyberg und muss mit Rot vom Feld. Den fälligen Strafstoß verwandelt Florian Evers. In der Nachspielzeit, als die Gäste alles nach vorn werfen, ist noch Josu de las Heras Vicuna zur Stelle und markiert den 2:0-Endstand.

24. April 2016

Im Saisonendspurt der vergangenen Spielzeit kommt es zum Rückspiel im Gustav-Wegner-Stadion. Jetzt soll es mit dem ersehnten Sieg gegen den Nachbarn klappen für die Eintracht. Melvin Zimmermann (43.) trifft auch zur Führung. Doch die hält nur bis in die 71. Minute. Dann ist der in der Northeimer Jugend ausgebildete (und mittlerweile auch wieder das Eintracht-Trikot tragende) Ali Ismail zur Stelle und schiebt den Ball zum 1:1-Endstand ins Netz.

Keine guten Erinnerungen: Nach den letzten Derbys hatte meist die SVG Göttingen am Ende Grund zum Jubeln. Archivfotos: osx

Damit ist es zwar nichts mit einem Dreier für Eintracht gegen die SVG in der Saison 2015/16 geworden, letztlich landete man in der Endabrechnung aber mit 48 Punkten auf Platz vier und damit fünf Punkte und zwei Positionen vor den Unistädtern. Das Ziel, am Ende vor dem Lokalrivalen zu landen, ist also erreicht.

23. Juli 2016

Wie es der Zufall nun mal so will, stehen sich Eintracht und SVG auch zu Beginn der Serie 2016/17 in der ersten Pokalrunde gegenüber - dieses Mal aber am Rhumekanal. Doch erneut haben die Schwarz-Weißen das bessere Ende für sich.

Nach Treffern von Freyberg (32.) und Zimmermann (45.+2) steht es nach regulärer Spielzeit 1:1-Unentschieden. Die Entscheidung fällt also aus elf Metern. Weil Karsten Fischer und Zimmermann den Ball nicht an Keeper Younes vorbei über die Torlinie bekommen, bejubelt die SVG ihren 5:2-Erfolg. (mwa)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.