Sparda-Bank-Kreispokal: Sieg im Elferschießen

Inter Amed knackt die SVG Einbeck

Harter Kampf: Die SVG Einbeck mit Medi Oso (links) und Inter Amed Northeim mit Enrico Fritzsche boten am Sonntag ein spannendes Spiel - mit dem besseren Ende für die Gastgeber. Foto: osx

Northeim. Riesenjubel bei den Fußballern von Inter Amed Northeim: Der Tabellenführer der 1. Kreisklasse 1 steht nach dem 5:4 (1:1, 0:1)- Erfolg nach Elfmeterschießen gegen Kreisliga-Spitzenreiter SVG Einbeck im Halbfinale des Sparda-Bank-Kreispokals.

Nach ausgeglichenen ersten 45 Minuten führten die Einbecker, für die Seydi Erbek (zum SV 06 Holzminden) in seinem letzten Spiel im SVG-Trikot getroffen hatte (30.). Nach dem Platzverweis gegen Einbecks Ayar (60.) kippte die Partie der Northeimer, die durch Milad Oso verdient zum Ausgleich kamen (69.). Zwar patzte beim Elfmeterschießen Youssef Suleiman gleich zum Auftakt, aber dann bewiesen Quentin, Hilbig-Steinhaus, Souleiman Souleiman und Bilal Souleiman Nervenstärke und setzten den Favoriten matt, bei dem Kastrati und Reinert scheiterten. „Dieser Sieg ist für unseren Co-Trainer Toni la Rocca, der nach langer Zeit und gesundheitlichen Problemen wieder zurück ist“, sagte Dogan Özdogan. (osx)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.