Achtelfinalpartien sind fix – Heimspiel für Auetal

Pokal: Hillerse muss nach Gladebeck

Pokalauslosung: Spielleiter Uwe Achtermann (links) und Rainer Nickel vom Sponsoren Sparda-Bank. Foto: mwa

Northeim. In den Räumen des Sponsoren sind am Montagvormittag die Partien des Achtelfinals im Sparda-Bank-Kreispokal für Fußballteams aus der Kreisliga und 1. Kreisklasse ausgelost worden. Am 2. und 9. September kommt es zu folgenden Spielen:

Achtelfinale

• FC Auetal gegen SVG Einbeck

• SG Elfas gegen SG Rehbachtal

• Vardeilser SV gegen SV Moringen • SV Harriehausen gegen SG Hollenstedt/Stöckheim

• SSV Nörten-Hardenberg II gegen SV Ellensen

• Inter Amed Northeim gegen FC Lindau

• TSV Gladebeck gegen SG Hillerse

• SG Schönhagen/Sohlingen gegen TSV Edemissen

Und auch die Begegnungen für das Viertelfinale sind bereits fix. Dort kommt es am 19. und 20. November, wenn es das Wetter denn dann tatsächlich noch zulässt, zu folgenden vier Duellen:

Viertelfinale

• Sieger Vardeilser SV - SV Moringen gegen Sieger SG Schönhagen/Sohlingen - TSV Edemissen

• Sieger FC Auetal - SVG Einbeck gegen Sieger Inter Amed Northeim - FC Lindau

• Sieger SV Harriehausen - SG Hollenstedt/S. gegen Sieger SG Elfas - SG Rehbachtal

• Sieger TSV Gladebeck - SG Hillerse gegen Sieger SSV Nörten-Hardenberg II - SV Ellensen. (mwa)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.