CSC 03 geht in Unterzahl leer aus

Jan

Neuhof. Der CSC 03 musste sich in der Fußball-Verbandsliga beim SV Neuhof 0:3 (0:3) geschlagen geben. Knackpunkt für den Aufsteiger war die elfte Minute: Neuhofs Spielertrainer Radek Görner kam nach einem Steilpass im Laufduell mit Jan Iksal zu Fall. Der Schiedsrichter verwies den CSC-Innenverteidiger des Feldes. „Die Rote Karte war ein Witz. Ich kann diese Entscheidung nicht nachvollziehen“, ärgerte sich CSC-Coach Lothar Alexi. Im Anschluss lief beim Aufsteiger nicht mehr viel zusammen. Marvin Kuhns Eigentor brachte die Osthessen auf Kurs (17.). Danach leistete sich Alexander Bartuli im Tor des CSC einen Lapsus – Radek Görner erhöhte (21.). Mit seinem zweiten Treffer sorgte Görner dann für die Vorentscheidung (28.). (zgk) Foto: Schmidt/nh

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.