Verbandsligist FC Bosporus verliert 2:3 in Sand

Pleite beim Primus

Ismet

Kassel. Trotz Führung kassierte der FC Bosporus in der Fußball-Verbandsliga am Ende eine 2:3 (1:2)-Niederlage beim Tabellenführer SSV Sand.

In einer kampfbetonten Partie kam zunächst nur wenig Spielfluss zustande. Doppeltorschütze Ismet Yegül gelang die überraschende Führung für den Klub aus der Nordstadt (34.). Der SSV kam aber noch vor der Pause durch Treffer von Andre Wicke (36.) und Steffen Bernhardt (45., FE) zurück ins Spiel und drehte das Ergebnis. In der zweiten Halbzeit drückten die Gastgeber auf die Entscheidung. Tobias Oliev erhöhte auf 3:1 (67.).

Anschließend bewies der FC aber Moral und erarbeitete sich zahlreiche Chancen. Yegül verkürzte in der Schlussphase auf 2:3 (75.). Am Ende blieb es dabei. Der SSV zitterte den knappen Erfolg über die Zeit. FC-Coach Cihan Timocin konnte der Niederlage trotzdem etwas Positives abgewinnen: „Wir haben uns gegen den Tabellenführer gut verkauft. Schade, dass es nicht gereicht hat.“ (rwx)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.