Bisher Co-Trainer der Auswahl

Schewtschenko übernimmt ukrainische Nationalmannschaft

+
Hat jetzt das Sagen in der ukrainischen Nationalmannschaft: Andrej Schewtschenko steigt zum Trainer der Auswahl auf.

Kiew - Der Nationalheld soll die Auswahl wieder flott machen! Andrej Schewtschenko übernimmt die Nationalmannschaft der Ukraine, die bei der EM 2016 ohne Punkt geblieben war.

Andrej Schewtschenko wird neuer Cheftrainer der Fußball-Nationalmannschaft der Ukraine. Dies bestätigte der Verband am Freitagnachmittag. Bereits bei der Europameisterschaft in Frankreich hatte der ehemalige Stürmerstar des FC Chelsea und des AC Mailand als Assistent von Nationalcoach Michail Fomenko gearbeitet. Nach dem Vorrundenaus bei der EURO soll der 39-jährige Schewtschenko die Ukraine zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland führen.

Der Vertrag läuft zunächst bis zur WM, beinhaltet allerdings eine Option auf zwei weitere Jahre. In der WM-Qualifikation treffen die Gelb-Blauen in Gruppe I auf Kroatien, Island, die Türkei, Finnland und Kosovo.

sid

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.