Primera Division

Atlético und Real wahren Meisterschaftschance

+
Gareth Bale (L) schoss Real Madrid zum Sieg über Real Sociedad San Sebastián. Foto: Juan Herrero

Madrid - Atlético Madrid und Stadtrivale Real haben ihre Titelchancen in der spanischen Fußball-Meisterschaft gewahrt.

Bayern Münchens Champions-League-Gegner Atlético kam zu einem 1:0 (0:0) gegen Rayo Vallecano. Der Franzose Antoine Griezmann (55.) erzielte nur Sekunden nach seiner Einwechslung den entscheidenden Treffer. Zuvor hatte Real auch ohne Cristiano Ronaldo und Karim Benzema vorgelegt. Gareth Bale sicherte den Königlichen per Kopf in der 80. Minute das 1:0 (0:0) bei Real Sociedad San Sebastián und damit den zehnten Ligaerfolg in Serie.

Mit 85 Punkten übernahm Atletico bei zwei ausstehenden Partien vorerst die Tabellenführung in der Primera Division vor Real (84). Der FC Barcelona (82 Zähler) hat am Abend bei Betis Sevilla (20.30 Uhr) aber noch die Möglichkeit, wieder an seinen Konkurrenten vorbeizuziehen. Nach dem 0:0 im Halbfinal-Hinspiel der Champions League bei Manchester City hofft Real für das zweite Duell am Mittwoch auf die Rückkehr seiner Superstars Ronaldo und Benzema ins Team. Atletico reist mit einem 1:0-Erfolg gegen die Bayern aus der ersten Semifinal-Partie zum Rückspiel am Dienstag nach München.

Spielbericht der Primera Division, spanisch

dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.