Sechs Punkte hinter Real

Barcelona wieder ohne Sieg in San Sebastian

+
Lionel Messi, Neymar und Co. kamen in San Sebastian nur zu einem 1:1. Foto: Javier Etxezarreta

Barcelona (dpa) - Der FC Barcelona droht in der spanischen Fußball-Meisterschaft den Anschluss zum Rivalen Real Madrid zu verlieren. Die Katalanen mit dem deutschen Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen mussten sich bei Angstgegner Real Sociedad San Sebastian mit einem 1:1 (0:0) begnügen.

Damit liegt Barca nun sechs Zähler hinter Real, das am Samstag mit viel Mühe gegen Sporting Gijon 2:1 (2:1) gewann. Bayern Münchens Champions League-Gegner Atletico Madrid ist trotz des 3:0 (2:0) bei CA Osasuna bereits neun Punkte hinter Real nur Vierter.

Lionel Messi bewahrte Barcelona mit seinem neunten Saisontor immerhin vor einer weiteren Pleite im Baskenland (59. Minute). Seit dem 5. Mai 2007 hat San Sebastian, das durch Willian José in Führung gegangen war (53.), nunmehr in sieben Heimspielen nicht mehr gegen den Champions-League-Sieger von 2015 verloren. Fünf Gastspiele endeten für Barcelona sogar mit einer Niederlage.

Atletico kam indes durch Tore von Diego Godin (36.), Kevin Gameiro (38.) und Yannick Ferreira-Carrasco (90.) zum Sieg in Osasuna.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.