Bremens Vestergaard vor Wechsel nach Gladbach

+
Jannik Vestergaard steht vor einem Wechsel zu Borussia Mönchengladbach. Foto: Maja Hitij

Bremen (dpa) - Abwehrspieler Jannik Vestergaard steht vor einem Wechsel innerhalb der Fußball-Bundesliga von Werder Bremen zu Borussia Mönchengladbach.

"Ich habe aber nie einen Hehl daraus gemacht, dass es irgendwann den Zeitpunkt für den nächsten Schritt geben wird. Der ist nun gekommen. Borussia Mönchengladbach zeigt sehr starkes Interesse an Jannik", wurde Vestergaards Berater Gordon Stipic in der "Bild" zitiert.

Demnach soll sich der Däne mit der Borussia bereits einig sein. Es werde nur noch über die Ablösesumme verhandelt. Am Donnerstag hatte es ein entsprechendes Gespräch zwischen Borussen-Manager Max Eberl und Werder-Chef Klaus Filbry gegeben. Angeblich soll Werder zehn Millionen Euro für den Innenverteidiger verlangen. Eberls eigentlicher Verhandlungspartner, der frühere Gladbacher Profi Thomas Eichin, war am Donnerstag von Werder beurlaubt worden.

"Bild"-Bericht

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.