2. Bundesliga, Sonntagsspiele

Nürnberg und Hannover siegen, Remis in Dresden

+
Umkämpftes Duell in Bielefeld. Am Ende setzten sich jedoch Even Hovland (r.) und seine Nürnberger durch.

München - Hannover 96 und der 1. FC Nürnberg haben ihre Auswärtsspiele in der 2. Bundesliga gewonnen. In Dresden gab es ein Remis. Die Zusammenfassung der Sonntagsspiele.

Der 1. FC Nürnberg hat den letzten Tabellenplatz der 2. Fußball-Bundesliga verlassen. Bei Arminia Bielefeld gewannen die Nürnberger am Sonntag mit 3:1 (0:1) und liegen jetzt auf Platz 16. Neues Schlusslicht nach dem siebten Spieltag sind nun die weiter sieglosen Bielefelder. Bundesligaabsteiger Hannover 96 gewann bei 1860 München mit 2:0 (0:0) und verbesserte sich hinter Tabellenführer Eintracht Braunschweig auf den zweiten Platz. Die Münchener stehen nun auf Platz elf. Im Aufsteigerduell trennte sich in Dresden die Dynamo-Mannschaft von den Würzburger Kickers unentschieden 2:2 (1:0).

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.