Tor gegen Legia Warschau erzielt

Jüngster deutscher CL-Torschütze: BVB-Profi löst Draxler ab

+
Felix Passlack steht bis 2019 bei Borussia Dortmund unter Vertrag.

Dortmund - Julian Draxler ist nicht mehr der jüngste deutsche Torschütze in der Geschichte der Champions League. Der Wolfsburger und Ex-Schalker wurde am Dienstagabend von einem Dortmunder abgelöst.

Borussia Dortmunds Rechtsverteidiger Felix Passlack ist seit Dienstag der jüngste deutsche Torschütze in der Geschichte der Champions League. Bei seinem Tor zum 7:3 gegen Legia Warschau (81./Endstand 8:4) war Passlack 18 Jahre, 5 Monate und 24 Tage alt. Er löste damit Julian Draxler (VfL Wolfsburg) ab, der 2012 für Schalke 04 im Alter von 19 Jahren und 13 Tagen gegen den HSC Montpellier getroffen hatte.

Jüngster Torschütze der Königsklasse (seit 1992/93) ist Peter Ofori-Quaye. Der Ghanaer war 1997 bei seinem Tor für Olympiakos Piräus bei Rosenborg Trondheim (Endstand 1:5) 17 Jahre, 6 Monate und 10 Tage alt.

Lesen Sie auch: Doch keine drei Tore: Uefa klaut Reus einen Treffer

SID

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.