Nach dem Endspieldsieg gegen Frankreich

Ronaldo im Video nach EM-Sieg: “Habe drei- oder viermal geweint“

+
Ronaldo mit dem EM-Pokal: „Ich bin glücklich, glücklich, glücklich!“

Lissabon - Gut vier Monate nach dem EM-Sieg von Portugal ist ein Video mit einer bewegenden Kabinen-Rede von Fußball-Megastar Cristiano Ronaldo enthüllt worden.

„Niemand hat an Portugal geglaubt, aber die Wahrheit ist, wir haben es geschafft!“, sagte Ronaldo im Pariser Stade de France kurz nach dem 1:0-Finaltriumph nach Verlängerung der „Selecção“ über Gastgeber Frankreich.

In den vom portugiesischen Verband FPF auf Twitter veröffentlichten Aufnahmen sieht man, wie sich der 31-Jährige am 10. Juli mit freiem Oberkörper bei seinen Kameraden und dem Trainerstab bedankt, während alle anderen um ihn herum stehen und in Ruhe zuhören.

„Ich bin glücklich, glücklich, glücklich!“

„Vergesst die individuellen Titel, die Champions League, das ist der glücklichste Moment meines Lebens. Ich habe bereits drei- oder viermal geweint“, sagte der Profi von Königsklassen-Sieger Real Madrid und fügte an: „Ich bin glücklich, glücklich, glücklich!“

Im Endspiel gegen die favorisierten „Les Bleus“, die Deutschland im Halbfinale mit einem 2:0 aus dem Turnier geworfen hatten, war der dreimalige Weltfußballer nach einem harten Einsatz von Dimitri Payet in der 25. Minute unter Tränen verletzt ausgewechselt worden.

dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.