Deutscher Rekord-Torschütze soll sofort einsteigen 

DFB-Coup: Klose wohl in Löws Trainerteam 

+
Werden sich wohl bald an der Seitenlinie wiedersehen: Jogi Löw (r.) und sein langjähriger Stürmer-Star Miroslav Klose (l.). 

Frankfurt/Main - Überraschung bei der Nationalmannschaft: Laut einem Medienbericht wird Miroslav Klose zum DFB-Team zurückkehren. Allerdings nicht aufs Feld. 

WM-Rekordtorschütze Miroslav Klose soll zur Fußball-Nationalmannschaft zurückkehren. Nach Informationen der Bild-Zeitung wird der 38-Jährige das Trainerteam bereits bei der anstehenden WM-Qualifikationspartie in San Marino am 11. November und vier Tage später beim Länderspiel in Italien verstärken.

Der deutsche Rekordtorschütze (71 Treffer) soll demnach praktische Erfahrung sammeln, um dann die Trainerausbildung zu beginnen. Als Coach soll Klose anschließend für den DFB arbeiten.

Kloses Vertrag beim italienischen Serie-A-Klub Lazio Rom war im Sommer ausgelaufen, seit dem ist der gebürtige Pole ohne Verein. Dennoch hat der 137-malige Nationalspieler seine aktive Karriere noch nicht für beendet erklärt.

sid 

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.