Nummer eins gegen Nummer eins

Duell gegen Neuer: Kerber nimmt Bierhoff-Einladung an

+
Angelique Kerber.

München - Angelique Kerber hat geschafft, was das DFB-Team seit 2014 ist: Die Nummer eins der Welt. Die Belohnung: Ein Spiel gegen die Fußballer.

US-Open-Siegerin Angelique Kerber wird demnächst wahrscheinlich mit Manuel Neuer und Toni Kroos Tennis spielen. Die Weltranglistenerste nahm eine Einladung von Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff an, das Weltmeister-Team zu besuchen und die Fußballprofis auf dem Court herauszufordern. "Ich nehme jeden, der kommt. Ich bin bereit", sagte Kerber der Bild-Zeitung.

Bierhoff ist wie etliche Nationalspieler ein großer Tennisfan. "Es freut mich riesig, dass Angie jetzt die Nummer eins geworden ist und auch noch den Titel bei den US Open gewonnen hat", betonte der EM-Held von 1996.

sid

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.