Nach dem 1:1 der Portugiesen

So veräppelt Handball-Bundestrainer Sigurdsson Superstar Ronaldo

+
Nicht nur im Handball zu Hause: Dagur Sigurdsson kann sich auch für Fußball begeistern.

St. Etienne - Als wäre das 1:1 gegen Island nicht schon schlimm genug. Nach der Blamage seiner Portugiesen wird Cristiano Ronaldo unfreiwillig Hauptakteur eines Handy-Videos.

Wer den Schaden hat...: Dagur Sigurdsson hat Superstar Cristiano Ronaldo veräppelt. Der Handball-Bundestrainer veröffentlichte bei Twitter nach dem völlig überraschenden 1:1 (0:1) der isländischen Fußballer im ersten EM-Spiel gegen Portugal ein selbst gedrehtes Handy-Video. Sigurdsson ist darauf im Stadion von Saint-Etienne mit einem breiten Grinsen im Gesicht zu sehen, unter ihm schleicht der dreimalige Weltfußballer Ronaldo enttäuscht vom Feld.

Der Isländer Sigurdsson ist großer Fußball-Fan und hat früher selbst ganz ordentlich gespielt. Im Januar hatte er die deutschen Handballer in Polen sensationell zum EM-Titel geführt.

sid

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.