EM-Quali: DFB-Frauen fertigen Türkei ab

    • aHR0cDovL3d3dy5obmEuZGUvc3BvcnQvZnVzc2JhbGwvZW0tcXVhbGktZGZiLWZyYXVlbmZlcnRpZ2VuLXR1ZXJrZWktMjUxMTA0NS5odG1s2511045EM-Quali: DFB-Frauen fertigen Türkei ab0true
    • 19.09.12
    • Fußball
    • Drucken
    • T+T-
Schützenfest

EM-Quali: DFB-Frauen fertigen Türkei ab

    • recommendbutton_count100
    • 0

Duisburg - Die DFB-Frauen haben die EM-Qualifikation mit einem Torfestival abgeschlossen. Nach dem Sieg über die Türkei geht es für die Mannschaft ungeschlagen zur Europameisterschaft nach Schweden.

© dpa

Schossen gemeinsam fünf Tore gegen die Türkei: Melanie Behringer, Simone Laudehr und Celia Okoyino da Mbabi.

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft fährt mit einer fast makellosen Bilanz als ungeschlagener Titelverteidiger zur Fußball-Europameisterschaft im kommenden Sommer nach Schweden. Mit dem 10:0 (3:0)-Schützenfest gegen die Türkei feierte die DFB-Elf am Mittwoch in Duisburg zum Abschluss der EM-Qualifikation den neunten Sieg im zehnten Spiel. Das Torverhältnis von 64:3 spricht Bände.

Wie schon am vergangenen Samstag beim 7:0 in Kasachstan eröffnete Toptorjägerin Celia Okoyino da Mbabi (17.) den Torreigen gegen die klar unterlegenen Türkinnen. Anja Mittag (24.) und Simone Laudehr (45.+1/Handelfmeter) sowie Melanie Behringer (52./60./Foulelfmeter), Martina Müller (72./86./90.+2), erneut Okoyino da Mbabi (74.) und Fatmire Bajramaj (85.) nach dem Wechsel schraubten das Ergebnis vor nur 6467 Zuschauern in der Arena mühelos in die Höhe. Nach einer Stunde war das Team von Trainer Ögün Temizkanoglu zudem nur noch zu Zehnt, weil Seval Kirac nach ihrem Foul an Okoyino da Mbabi im Strafraum Gelb-Rot sah.

Celia Okoyino da Mbabi: Bilder unseres Fußball-Sonnenscheins

- Anzeige -