Ex-Bayern-Star mit Sternstunde

Video von Shaqiri-Glanzstück: Das schönste Tor der EM zum Genießen

+
Xherdan Shaqiri bei seinem Traumtor.

St.-Étienne - Das bisher mit Abstand schönste Tor der EM stammt von Xherdan Shaqiri. Diese Tatsache war allerdings ein schwacher Trost für ihn über das Schweizer Aus.

Die Schweiz verabschiedet sich durch ein 4:5 im Elfmeterschießen nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit gegen Polen aus der EM. Ein schwacher Trost: Die Eidgenossen erzielten das bisher schönste Tor der EM. Genauer: in Person von Xherdan Shaqiri.

Okay, der Hackentreffer von Cristiano Ronaldo gegen Ungarn war auch nicht schlecht, aber das 1:1 von Xherdan Shaqiri ist der bislang schönste in diesem Turnier: Fallrückzieher von der Strafraumgrenze - "klatsch" an den Pfosten und rein ins Netz. Ein bisschen schade, dass seine Mitspieler nicht mal ein schnöde reingewürgtes Tor zustande brachten.

"Das war ein sehr schönes Tor, aber am Schluss hat es nichts gebracht", zeigte sich Shaqiri nach Abpfiff stolz wie traurig zugleich.

Die Kollegen vom Schweizer Tagesanzeiger haben einen kurzen Vine-Clip des Zungeschnalz-Treffers gepostet:

In besserer Qualität gibt's das Shaqiri-Tor in der ZDF-Mediathek im Rahmen eines Highlight-Videos.

Die Sportmedien frohlocken über das Shaqiri-Glanzstück. "Tor der EM 2016", lobt Sport1.de, "Shaqiri sensationell" schreibt nordbayern.de. "Xherdan #Shaqiri = Fußball-Gott!!!", findet die Bild. "Mehr Tor geht nicht" die Sport Bild. Das "Tor des Turniers" jubelt das Schweizer Portal 20 Minuten. Und fussball.de bietet einen Artikel "Fallrückzieher wie Shaqiri: Video zum Üben" an. Aber brechen Sie sich dabei bitte nichts!

Auch die Twitter-Nutzer zeigten sich euphorisch nach dem Treffer. Hier eine Auswahl der Reaktionen - inklusive einer kuriosen von Torben Hoffmann, Ex-1860-München-Profi:

lin

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.