"Ich verehre ihn"

Klinsmann lobt Kane: Kann so gut werden wie Ronaldo

+
Sieh in Harry Kane einen legitimen Nachfolger von Cristiano Ronaldo: US-Coach Jürgen Klinsmann verfolgt den Engländer ganz genau.

London - Jürgen Klinsmann scheint immer noch an seinem Ex-Klub Tottenham Hotspur zu hängen. In einem Interview schwärmt der US-Trainer von Spurs-Stürmer Harry Kane.

Jürgen Klinsmann schwärmt von Englands neuem Top-Stürmer Harry Kane und sieht großes Potenzial in einem seiner Nachfolger bei Tottenham Hotspur. "Ich verehre Harry Kane. Ich liebe ihn", sagte der Trainer der amerikanischen Fußball-Nationalmannschaft dem Sunday Mirror. "Ich mag es wirklich, wie er sich über die vergangenen Jahre entwickelt hat. Ich sage den Leuten immer wieder, dass es wirklich schön zu sehen ist, wenn junge Spieler auf dem Boden und normal bleiben."

Harry Kane.

Kane hatte sich diese Saison in der englischen Premier League mit 25 Treffern für Tottenham die Torjägerkanone gesichert, bei der EM in Frankreich gilt der 22-Jährige als sicherer Kandidat für die Startelf. "Harry scheint mit jedem Tag hungriger nach Titeln zu werden, und will sich wirklich einen Namen machen", sagte der frühere Spurs-Angreifer Klinsmann. "Natürlich gibt es fantastische Stürmer bei einem Turnier wie der Euro. Zlatan, Ronaldo und andere. Kann er so gut wie sie werden? Yeah - die Zeit wird es zeigen."

dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.