Polizei: Feier verlief friedlich

Video: Public Viewing auf dem Königsplatz - Fans jubelten zum 2:0

Kassel. Jubelgesänge im Nieselregen auf dem Kasseler Königsplatz: Beim größten Public Viewing Nordhessens zur Fußball-Europameisterschaft kamen am Sonntagabend gut 600 Zuschauer zusammen.

Die Fußball-Fans feierten einen dramatischen Auftaktsieg der deutschen Elf mit einem 2:0 gegen die Ukraine.

Schweinsteiger hatte mit seinem spektakulären Treffer in der 92. Minute alles klargemacht. Nach dem Abpfiff gab es für die Fans kein Halten mehr: Mit Freudengesängen und Fahnenschwenken sendeten sie aus Kassel ein starkes Signal zum deutschen Team nach Frankreich: So kann es weitergehen beim Europa-Turnier.

Während sich der Königsplatz nach Spielende bald leerte, erklangen in Kassels Innenstadt die Hupkonzerte erster Autokorsos. Auf der traditionellen Fanmeile an der Friedrich-Ebert-Straße hatten viele Fußballbegeisterte ebenfalls den deutschen EM-Auftakt verfolgt. Auf der Straße dort herrschte wegen des schlechten Wetters jedoch nur mäßiger Betrieb. Während das 2:0 in den Kneipen noch längere Zeit gefeiert wurde, leitete die Polizei die Autos im Abschnitt zwischen Anna- und Westendstraße um.

Umleitungen gab es ab dem frühen Abend auch für Straßenbahnen und Regiotrams an beiden Kasseler Brennpunkten der Fußballbegeisterung. Durch die Königsstraße konnten ab etwa 20 Uhr keine Bahnen mehr fahren, da der Königsplatz für die Übertragung des Deutschlandspiels komplett eingezäunt wurde.

Als dort am Nachmittag bereits die EM-Begegnung Türkei gegen Kroatien übertragen wurde, war die umzäunte Fanzone noch auf den nördlichen Teil des Platzes beschränkt. Etwa 350 Anhänger dieser beiden Nationalteams waren am Nachmittag zum Public Viewing gekommen, das ebenfalls von Regengüssen getrübt war. Nach dem 1:0-Sieg der kroatischen Mannschaft jubelte am Ende die Fan-Minderheit mit den rot-weiß-blauen Schachbrettmusterfahnen.

Nach Auskunft der Polizei verliefen die Fußballfeiern in Kassel bis Redaktionsschluss friedlich. Bis zum Endspiel am 10. Juli sind auf dem Kasseler Königsplatz sämtliche Spiele der Fußball-EM zu sehen.

Lesen Sie dazu auch:

- Fußball verbindet: Unser Kommentar zum Thema

EM-Arena auf dem Königsplatz: Abtasten vor dem Anpfiff

Public Viewing zur EM: So fiebern Kassels Fußballfans

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.